Grömitz - Ostseebad der Sonnenseite

Wir in Grömitz nehmen Sie mit auf eine Reise. Eine Reise durch eines der größten und beliebtesten Ostseebäder Deutschlands mit all' seinen Facetten und Möglichkeiten. Denn wir sind sportlich und herzlich, schön und verträumt, familienfreundlich und groß, laut und auch leise - wir sind all' das, was Sie von Ihrem Urlaub erwarten.

Ganzjährige Vielfalt

Ein acht Kilometer langer Sandstrand, eine leichte Dünung, herrlicher Sonnenschein über das ganze Jahr und kristallklares Ostseewasser – das Ostseebad Grömitz inmitten der Lübecker Bucht in Schleswig-Holstein gehört dank seiner hervorragenden touristischen Infrastruktur zu den größten und beliebtesten Seebädern Deutschlands.

 

Sonne, Lebensfreude und Spaß – das strahlt Grömitz heute aus: Seit den 60er bis 80er Jahre, in denen der Bau der Promenade, des Yachthafens, der Schwimmbäder, des Kurparks und der vielen neuen modernen Unterkünfte begann, hat sich in dem Seebad einiges getan!

 

Das maritime Herz der gesamten Region schlägt im Yachthafen von Grömitz. Treffpunkt für See- und Sehleute, Austragungsstätte für internationale Regatten und Meisterschaften. Hier finden ganzjährig Veranstaltungen für jung und alt wie das Hafenfest statt. Entlang der 3,5 kilometerlangen Promenade erwarten die Besucher Livekonzerte in einer unvergleichbaren Kulisse direkt am Strand, sportliche Veranstaltung wie die „XLETIX Challenge“ oder die „Super Sail Tour“ und beliebte Großveranstaltungen wie „Ostsee in Flammen“ – das größte Höhenfeuerwerk entlang der deutschen Ostseeküste - oder das „Silvester Open-Air“ auf dem Seebrückenvorplatz. Für viel buntes Treiben im Oktober sorgen das „Farbenmeer“ und das „Lichtermeer“ mit besonderen Highlights wie dem bunten Drachenfest für die Kleinen und einer großen Fackelwanderung durch den Ort.

 

Am Strand gibt es nicht nur das quirlige Promenadenleben: Der weiche Sand lädt im Sommer zum gemütlichen Sonnenbaden und im Winter zu einem herrlichen Strandspaziergang ein. Die knapp 400m lange Seebrücke überzeugt mit Schleswig-Holsteins einziger Tauchgondel bis hin zum Meeresgrund und gibt einen schönen Blick auf den Sonnenuntergang frei. Wer sich nach noch mehr Ruhe sehnt, ist am nördlichen Naturstrandbereich richtig: Der Lensterstrand lockt mit Camping- und Ferienhausurlaub direkt hinter dem Deich und dem Naturstrand-Zentrum mit Aussichtsturm, Riesenrutsche, Abenteuerspielplatz, Grillplätzen, Hochseilgarten, Tourist-Information und einem Café.

Kulinarik & Wellness

Kulinarisch hat Grömitz einiges zu bieten: Zahlreiche Restaurants und Bars verwöhnen die Gaumen der Gäste mit heimischen und kreativen Fischgerichten von der Ostseeküste und punkten mit direktem Meerblick. Die „Grömettage“ von November bis März laden zu kulinarisch-kulturellen Abenden im Ostseebad ein und locken zahlreiche Interessierte mit einem vielfältigen Programm vom Krimidinner, zur Lesung bin hin zu Live-Musik.

 

Für Entspannung pur sorgt das breitgefächertes Beauty- und Wellnessprogramm des Wellarium – darunter Behandlungen mit Original Thalasso. Darüber hinaus ist das 2015 neugestaltete Meerwasserschwimmbad „Grömitzer Welle“ ideal für Regentage – hier sorgen 4.000 qm Erlebnisbad mit über 1.000 qm Wasserfläche, eine große Saunalandschaft mit Außenpool, 300 qm Außenterrassen zum Meer sowie Wellness- und Beauty im angrenzenden „NIVEA Haus“ für einen erlebnisreichen Tag.